Zum Inhalt springen

8. Juli 2022: SPD-Stadtbezirk Werratal wählt neuen Vorstand

Der SPD-Stadtbezirk Werratal des SPD-Ortsvereins Hann. Münden hat nach zweijähriger coronabedingter Unterbrechung eine Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen auf dem Grillplatz im Mannstal in Hedemünden durchgeführt.
Vorstand Stadtbezirk Werratal Foto: SPD/Michael Nistroj
Von links: Kurt Koppetsch, Stefan Ring, Florian Gottschalk, Marga Bücker, Karl-Heinz Held, Hannelore Bethke Udo Bethke,Gerd Hujahn Nicht auf dem Bild sind Heiko Bete, Susanne Bete und Ilona Bürmann
Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Kurt Koppetsch wurde die umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet.

So wurde der verstorbenen Mitglieder aus den Jahren 2019 bis 2022 in einer Schweigeminute gedacht.

Aber auch Erfreuliches war zu berichten. Karl-Heinz Held (Oberode) und Günter Speck (Hedemünden) wurden für 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt.

Weiter wurde den ehemaligen Vorstandsmitglieder*innen der „alten“ Stadtbezirke gedankt. Alle erhielten ein kleines Buchpräsent.

Der Landtagsabgeordnete Gerd Hujahn, auch Mitglied im SPD-Stadtbezirk Werratal, betonte in seinem Grußwort, "Werrataler sprechen eine Sprache und es ist eine gute Entscheidung gewesen, die bisherigen Stadtbezirke im Werratal zusammenzulegen".

Auch der neu gewählte SPD-Ortsvereinsvorsitzende Holger Sparbier überbrachte die Grüße des SPD-Ortsvereins an die Mitglieder*innen des SPD-Stadtbezirkes.

Nach den vorgetragenen Berichten, 1. Vorsitzender, Kassenwart und Kassenprüfer, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Der neu gewählte Vorstand besteht aus: 1. Vorsitzender Kurt Koppetsch, 2. Vorsitzender Florian Gottschalk, 2. Vorsitzender Stefan Ring, Kassenwart Udo Bethke, Schriftführer Heiko Bete, Beisitzer*innen: Hannelore Bethke, Susanne Bete, Marga Bücker, Ilona Bürmann, Karl-Heinz Held und Gerd Hujahn.

Als Kassenprüfer wurden Klaus-Peter Mett und Michael Niestroj gewählt.

Gerd Hujahn, Bericht aus dem Landtag, Holger Sparbier, Bericht aus dem Ortsverein und Florian Gottschalk, Bericht aus dem Stadtrat, informierten die Mitglieder*innen über die aktuellen Themen.

Unter dem TOP Verschiedenes wurden aktuelle Themen aus den einzelnen Ortsteilen diskutiert. Insbesondere der noch immer nicht abgeschlossene Um- und Ausbau des Bahnhofes Hedemünden interessierte die Mitglieder*innen.

Die Versammlung endete mit lecker Gegrilltem, selbstgemachten Salaten sowie Getränken.

Vorherige Meldung: SPD-Fraktion vor Ort

Alle Meldungen