Zum Inhalt springen
Marcel Riethig beim MRV in Hann. Münden Foto: SPD/Tom Langlotz
Marcel Riethig beim Mündener Ruderverein (MRV) in Hann. Münden

5. August 2021: Besuch des Landratskandidaten Marcel Riethig beim Ruderverein Hann. Münden (MRV)

Am 5. August 2021 besuchte der SPD Landratskandidat für den Landkreis Göttingen Marcel Riethig den Mündener Ruderverein (MRV). Begleitet wurde er von Gudrun Surup, Ortsvereinsvorsitzende der SPD Hann. Münden.
Marcel Riethig beim Mündener Ruderverein Foto: SPD/Gudrun Surup
Marcel Riethig beim Mündener Ruderverein

Thomas Kossert, Vereins- und Freiwilligenmanager des MRV, berichtete stolz, dass der Verein der einzige noch aktive Ruderverein im Landkreis sei, der mit seinen 225 Mitgliedern sehr aktiv sei und sich intensiv in der Jugendarbeit engagiere.

Der Verein besteht seit über 100 Jahren und hat eine bewegte Geschichte. Seit 2015 besteht eine Kooperation mit dem Mündener Grotefend-Gymnasium und seit diesem Jahr findet auch das Hochschulrudern der Georg-August-Universität Göttingen im Bootshaus am Fährweg statt. Auch zum hiesigen Kanuclub besteht ein gutes Verhältnis mit gelegentlichen gemeinsamen Aktionen. Für Marcel Riethig war es die Gelegenheit, die Sportart „Rudern“ auszuprobieren. Deshalb ging er in einem Doppelvierer mit den Jugendlichen des Vereins aufs Wasser.

Nach einer Einweisung durch Steuermann Lukas wurde auf Strecke gerudert, sodass in der kurzen Zeit des Wassergangs eine Strecke von fünf Kilometern zurückgelegt wurde. Thomas Kossert wusste zu berichten, dass etwa 15 Kilometer eine übliche Trainingsstrecke sind. Die Jugendlichen der Wettkampfmannschaft trainieren bis zu acht Mal wöchentlich und erbringen in Wettkämpfen ausgezeichnete Leistungen bis hin zur Bundesebene. Im Anschluss an die Ruderaktion tauschten sich Marcel Riethig und die Jugendlichen aus. Auf Fragen wie "was würde den Jugendlichen passieren, wenn es keinen Ruderverein gäbe?" nahmen die Jugendlichen Stellung. Viele von ihnen würden "zu Hause hocken, nichtstun", sodass deutlich wurde, Rudern gehört zu ihrem Leben und ihrer aktiven Lebensgestaltung. Selbstverständlich fehlt nach Auskunft der Jugendlichen in Hann. Münden eine Disko oder Clubs oder ein Basketball-Platz. Trotzdem werteten die Jugendlichen die Lebensqualität in Hann. Münden mit einer 7 auf einer 10-teiligen Skala. Verbesserungsvorschläge wie flexibleres ÖPNV-Angebote, Bereitstellung von E-Rollern oder bessere technische Ausstattung der Schulen nahm Marcel Riethig entgegen. Er sicherte seine Unterstützung zu, falls er den Auftrag als gewählter Landrat für den Landkreis Göttingen dazu bekommen sollte.

Vorherige Meldung: SPD Bundestagskandidat Dr. Andreas Philippi besucht Hann. Münden

Nächste Meldung: Marcel-Riethig besuchte Hann. Münden

Alle Meldungen